Auf Skiern durch die Schweiz

Training on Januar 11th, 2009 No Comments

Direkt nach Weihnachten startete das Training auf anderen Fortbewegungsmitteln. Nachdem die letzten Winter immer in Banyoles auf dem Wasser verbracht wurden, wagten sich die Ruderer des Vierer-Projektes nach drei Jahren wieder auf die Skier. Auf Einladung vom SRV-Direktor Christian Stofer vertrat Silvan als diplomatisch Abgesandter sowohl das Leichtgewichts-Projekt als auch den Seeclub Zürich im Langlauflager des Seeclub Sempachs in Goms. Die rund 70 Sportler aus diversesten Clubs waren in mehreren Massenschlägen untergebracht. So traf man bei nebst den bekannten Sempachern André und Florian auch Stefan Sax und Pamela Weisshaupt wieder. Trainiert wurde zweimal am Tag und abends gab es zur Abrundung eine Stretching Einheit.

Am 29.12. ging es dann von Goms direkt weiter nach Zuoz, wo der Seeclub Zürich sein Langlauflager durchführte. Mit Nicola und Pascal waren es nun bereits drei Musketiere, welche die Schweiz auf Skiern erkundeten. Bis am 04.01. wurde jeweils mit zwei Trainings pro Tag durchtrainiert, einzig den Neujahrsmorgen verbrachten wir trainingsfrei. Das äusserst spezielle Jahr 2008 liessen wir zusammen mit dem Belvoir Ruderclub in Zuoz und in St. Moritz auslaufen.

Am ersten Sonntag des neuen Jahres startete das SRV Langlauflager mit Lucas Tramèr als erster Vertreter des Leichtgewichts-Projekt in St. Moritz. Silvan rückte erst Mittwochs, nachdem er seine zwei Prüfungen hinter sich gebracht hatte, nach. Ein wenig härter als in den vorangehenden Lagern wurde täglich je einmal auf den Skiern, auf dem Ergometer und im Kraftraum trainiert. Dafür war das Hotel und das Rundherum bester Qualität, so wurde die verbleibende Freizeit entweder am Buffet, im Erlebnisbad und Wellnessbereich in Pontresina oder auf der Ausichtsplattform des Muotas Muragl verbracht.


Der Abreise am 11.01. stand nur noch ein kleiner Langlaufwettkampf im Weg. In welchem sich Altmeister André sich vor Florian und extrem dicht gefolgt von Silvan durchzusetzen vermochte. Wegen einer Erkrankung verzichtete Lucas auf die Teilnahme an diesem Rennen. Als nächster Vergleich stehen nun die Swiss Rowing Indoors an, für welche es sich in der nächsten Woche optimal vorzubereiten gilt.

No Responses to “Auf Skiern durch die Schweiz”

Leave a Reply