Ski-Langlauf Trainingslager Leukerbad-Magglingen

Featured, Training on Februar 12th, 2010 Kommentare deaktiviert

Nach den Strapazen an den Schweizermeisterschaften auf dem Ergometer ging es Tags darauf ins Athletiktrainingslager der Schweizer Rudernationalmannschaft. Acht Tage Leukerbad sowie fünf Tage in Magglingen standen auf dem Plan.

Neben den bereits seit Anfangs November in der Spitzensport RS militarisierten Ruderer, konnten ebenfalls der Rest der Mannschaft ihre „WK“ Tage abtrainieren. Nicht ganz so militärisch, dafür umso disziplinierter wurden drei Trainings am Tag durchgeführt. Um halb 9 mussten bereits 16km auf dem Ergometer zurückgelegt werden, was in etwa einer Stunde Training entspricht. Schweissgebadet und mit hohen Pulswerten wurde mit dem inneren Schweinehund um eine möglichst hohe Wattzahl auf dem Display gekämpft.

Am Mittag wartete ein stündiges Krafttraining und am Nachmittag freuten wir uns nur zweimal bei tollem Sonnenschein auf das Zweieinhalb stündige Ausdauertraining auf dem Langlaufskiern. Wöchentliche 24.5 Stunden Training gingen zwar nicht spurlos an uns vorbei – einige erwischten für ein paar Tage die Grippe- doch unsere Motivation, Teamstärke und nicht zuletzt den Glauben an unser grosses Ziel bauten uns vor jedem Training wieder auf.

Gerade in Leukerbad genossen wir die Privilegien der Thermalbäder und in Magglingen profitierten wir von den ausgezeichneten Erholungsmöglichkeiten wie Sauna und Massage.

Die kommenden Wochen werden zum Glück wieder vermehrt Rudertrainings auf dem Wasser mit sich bringen. (Anmerk.: der Autor dieses Textes schloss den finalen Biathlon Wettkampf des Trainingslager mit null Treffern auf dem letzten Rang hinter allen Leichtgewichts Frauen ab)

Fotos von Christian Stofer mit einem Bericht auf www.swissrowing.ch

Comments are closed.