Europameisterschaft, Montemor (Portugal)

EM-BRONZE!!

Allgemein, Featured, Wettkampf on September 13th, 2010 No Comments

Vom 10. bis 12. September fanden in Montemor (Portugal) die Ruder-Europameisterschaften statt. Da dieses Jahr die WM erst im November stattfindet, war die EM für uns eine gute Möglichkeit, die Form der Weltcup-Saison zu überprüfen. Nicht nur der schweizerische Ruderverband, sondern auch die meisten anderen europäischen Nationen, schickten ihre gesamte Nationalmannschaft an die EM. Aus diesem Grund war auch das Niveau in den olympischen Bootsklassen im Vergleich zu den vergangenen Jahren sehr hoch einzustufen.

Für die Schweizer Leichtgewichte begann die Regatta leider nicht wunschgemäss: am Donnerstag Vormittag wurde entschieden, dass der Ersatz-Zweier sich aus medizinischen Gründen die Rennen nicht bestreiten wird.
Der Vierer liess sich von dieser Tatsache nicht aus dem Konzept bringen und begann die Regatta mit einem souveränen Auftritt. Der Vorlauf vermochte die junge Schweizer Crew vor Vize-Olympiasieger Polen zu gewinnen.
Im Halbfinal wurde es deutlich spannender: gegen die Mannschaften aus Dänemark, Frankreich, Holland, Tschechien und Spanien war ein dritter Platz gefordert, um in den grossen Final vorzustossen. Mit einem starken dritten Streckenviertel und einem soliden Endspurt gelang es den Schweizern die schnellgestarteten Holländer und Tschechen hinter sich zu lassen. Mit dem dritten Platz im Halbfinal qualifizierten sich Mario, Lucas und das Simon-Duo für ihren ersten A-Final an einer internationalen Elite-Meisterschaft.

Nach den zwei vierten Rängen an den Weltcup-Rennen Bled und Luzern war sich das Team einig, dass man in diesem Final wieder alles riskieren wolle, um aufs Podest zu fahren. Somit starteten die Schweizer sehr aggressiv in das Rennen, mit der Absicht die Konkurrenz so schnell wie möglich unter Druck zu setzen. Ausser dem deutschen Weltmeister-Vierer, der das Rennen vom Start weg dominierte, war der Final ein echter Thriller. Das Rennen wurde erst auf den letzten 250m entschieden: das Schweizer Quartett vermochte die Italiener zu überspurten und sicherte sich die Bronze-Medaille hinter Deutschland und Polen. Dank den neuen Sprintqualitäten der vier Schweizer kamen auch die Olympiasieger aus Dänemark zum ersten Mal hinter dem Schweizer Boot ins Ziel.

Mit dem dritten Platz an der Europameisterschaft in Montemor konnte der Schweizer Vierer seine Form eindeutig bestätigen. Für das ganze Team ist es die erste Medaille an internationalen Titelwettkämpfen bei der Elite, und das absolute Highlight der Saison 2010.

No Responses to “EM-BRONZE!!”

Leave a Reply